Kontakt

KGB Tours
Mosbarði 14, 220 Hafnarfjörður
Tel: +354 554-1827
and +354 899-1295
Email: kgb@kgbtours.is

Banner
Nördliche Westfjorde PDF Print E-mail
Written by Administrator   
Tuesday, 23 March 2010 17:14

Wir bieten eine fünftägige Tour zu den nördlichen Westfjorden an. Die Westfjorde sind das bestgehütete Geheimnis von Island. Entdecken Sie die Wunder der Westfjorde in 5 Tagen. Nur wenige Touristen besuchen diesen Teil von Island – seien Sie bei den ersten!
Waren Sie jemals an der See und gleichzeitig oben im Gebirge? Dieses können Sie bei einem Besuch der Westfjorde erleben. Eine zerklüftete Landschaft, die Sie willkommen heißt. Sie können Vögel von nahem beobachten.

Preis: 33500 ISK pro Person. Unterkunft und Verpflegung sind im Preis nicht enthalten.

Eine Nacht verbringen wir im Bezirk Reykholar, 3 Nächte in Isafjordur.
Die Mindestteilnehmerzahl für diese Fahrt beträgt 6 Personen. Sollten bis eine Woche vor Fahrtbeginn nicht genügend Anmeldungen vorliegen, kann die Fahrt nicht stattfinden.

Isafjordur
Bolungarvik

Tag 1 – Am 4. Juni, 3. Juli oder 4. August starten wir um 8 Uhr in Reykjavik. Wir fahren entlang des wunderschönen Hvalfjordurs durch Heideland zum mächtigsten Geysir Europas in Deildartunga. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter zur historischen Stätte Reykholt, wo wir Zeit für einen Rundgang und für das Mittagessen haben werden. Am Nachmittag besichtigen wir Dalir, wo es eine Replik einer frühen isländischen Siedlung gibt. Dann fahren wir weiter nach Reykholar, wo wir die Nacht verbringen werden. Am Abend bieten wir eine Rundfahrt durch die Gegend an, bei der man eine alte Kirche besichtigen kann. Wir fahren dabei durch eine spektakuläre Landschaft, die Ausblicke auf viele kleine Inseln erlaubt.

Tag 2 – Um 9 Uhr verlassen wir Reykholar, um zum „Kopf“ von Island zu fahren - den Westfjorden mit den hohen Bergen. Wir fahren entlang der Küste zum Hotel Flokalundur, wo wir das Mittagessen einnehmen werden. In Flokalundur ist einer von Islands ersten Siedlern gelandet, die Gegend wurde nach ihm benannt. Wir besichtigen Dynjandi, einen großartigen Wasserfall, der die Form eines Kopftuches hat. Nahebei befindet sich das Museum, das zum Andenken an Islands ersten Präsidenten errichtet wurde. Nachdem wir drei Berge überquert haben, kommen wir nach Isafjördur, der Hauptstadt der Westfjorde.

Tag 3 – Ein Tag der Muße, den Sie für eine Bootsfahrt in die unberührte Natur auf der anderen Seite von Isafjardardjup nutzen können. „Djupid“, wie er mit Spitznamen heißt, ist der längste und tiefste Fjord der Westfjorde.

Tag 4 – Heute findet eine organisierte Bustour zur Besichtigung einiger kleiner Fischerdörfer entlang der langen, schmalen Fjorde statt. Wir werden ein Museum für antike Werkzeuge und Gerätschaften zum Fischfang besichtigen sowie eine Werkstatt für Kunsthandwerk. Bei gutem Wetter besuchen wir den Gipfel des Bolafjall, um die spektakuläre Aussicht zu genießen. Alternativ können wir die unberührte Natur der Gegend kennenlernen. Am Nachmittag kehren wir nach Isafjördur zurück.

Tag 5 – Um 8 Uhr verlassen wir Isafjördur, um entlang der Küstenstraße ins Hotel Reykjanes zu fahren. Dort gibt es ein frühes Mittagessen. Während wir um den Fjord „Djupid“ herumfahren, haben wir die Chance, Seevögel wie Eiderenten, Papageientaucher, Austernfischer und Graugänse sowie die schöne Landschaft zu sehen. Wenn wir Glück haben, sehen wir sogar Seehunde. Zwischen 18 und 19 Uhr werden wir wieder in Reykjavik sein.
Wir können für Sie Unterkünfte in Pensionen oder Hotels buchen, je nachdem, was zur Verfügung steht. Die Preise pro Nacht variieren von 2700 Ikr in Pensionen bis 15300 Ikr in den Hotels. Ein Frühstück kostet ca. 800 Ikr.